Steckbrief: Joe Ramirez

Joe Ramirez

Name Joe Ramirez
Geburtsdatum 2. Februar 1978
Geburtsort Los Angeles, Californien
Organisation United States Army
Division Ghost Recon
Rang Sergeant First Class
Klasse Schütze
Status am Leben
Gesprochen von
Auftritt Ghost Recon 2, GRAW 1 und 2

 

Joe Ramirez ist in seiner Familie der erste mit mexikanisch-amerikanische Wurzeln und wurde in einem Vorort von Los Angeles geboren. Joe konnte nie einen gemeinsamen Nenner zu seinen Eltern aufbauen, da sie immer noch eng mit den mexikanischen Traditionen verbunden ware, ein Leben welches Joe längst hinter sich gelassen hatte. Sein Bedürfniss allein zu sein veranlasste ihn, seiner wahren Leidenschaft nachzugehen: Dem Radio. So war er mit 10 schon ein kleiner Amateurfunker und er war beeindruckt von der Verbindung, die das Radio um die Welt schuf. Die Explosion des Internets in den 90ern schürte seinen Wunsch, endlich über Grenzen hinweg mit neuen Menschen und Orten in Kontakt zu kommen. So wuchsen seine Kontakte zu anderen Menschen und auch seine Fähigkeiten bezüglich des Computers und des Hacken's weiteten sich aus.
Nach dem Abschluss seiner High School, driftete Joe in eine Hacker Community ab und begann mehrmals gegen das Gesetz zu verstoßen. Ein damaliger Polizist schlug ihm daher vor, er solle in die Armee gehen und dort seine Fähigkeiten unter Beweis stellen bevor er noch etwas dummes anstellen konnte.

Militär

So trat Joe in die US Army als Airborne Ranger ein und wurde später in die 75igste Ranger Company versetzt. Dort wurde er Radio und Telephon Operator(RTO) und später Gruppenführer in der Ranger Infantery, nachdem er die dafür vorgesehene schulische Ausbidung überstand. So überlebte er erfolgreich 2 Missionen mit seiner Einsatzttruppe durch die Peshtun Region in Pakistan, wo er feindliche Soldaten zurückschlug und kostbare Stützpunkte der feindlichen Armee einnahm. Nach dem Einsatz wurde er mit einem Purple Heart(Verwundeten Abzeichen) und einem silbernen Stern ausgezeichnet.


Später bekam er einen Bürojob in einer Firma namens OCS, doch Joe kündigte nach einiger Zeit diese Stelle und verpflichtete sich in die Ghost Abteilung zu wechseln.

 

Zurück zur Übersicht

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: